Sie sind hier:  >>> Spezialitäten 

Käsespezialitäten

 

Seltene Käsespezialitäten

Marktfrau und Käsespezialistin 

"Ich bin Marktfrau!" erklärt sie entschieden, als ich sie nach ihrem Beruf frage.
Sie liebt ihre Arbeit, und das merkt jeder. Käsespezialitäten sind für sie Beruf und Berufung.
Unter Feinkost möchte sie sich nicht einordnen, denn sie verkauft nur Käse, nicht noch Salate oder anderes. Die Betonung liegt nicht auf "nur" Käse, sondern auf NUR KÄSE!
Dieser Stand gehört zu den Spezialitäten-Fachgeschäften eines Wochenmarktes.

 

Riesiges Sortiment auf kleinem Raum

Käsespezialitäten in verschiedenen Formen 

Auf vielleicht zwei bis drei Quadratmetern finden sich Weichkäse, Käse mit Außenschimmel oder gewaschener Rinde, Blauschimmelkäse, Hartkäse mit und ohne Lochbildung, Ziegenkäse, Schafkäse, Rohmilchkäse und Käse aus pasteurisierter Milch - um nur Einiges zu nennen.
Auch die Formen und Farben sind eine Augenweide - von wegen käsebleich. Kleine runde Bällchen liegen neben dicken und dünnen Walzen, Würfeln neben Diskusscheiben und Tönnchen.
Manche Käse sind mit einer Wachshaut überzogen. Preiselbeeren, Walnüsse, Farnblätter, Asche oder Heu als Außenschicht ummanteln die anderen.
Der Duft mag Geschmackssache sein - je nachdem, ob man Käse mag oder nicht.

 

"Französische Wochen"

Viele regionale Spezialitäten aus kleinen Käsereien aus Deutschland, Frankreich, Italien und der Schweiz warten darauf, von Gourmets entdeckt zu werden. Ständig kommen neue Sorten hinzu. Wenn diese Marktfrau mit ihren Mitarbeiterinnen von einer Schulung bei Frankreichs Käsemeistern zurück kommt, gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken. Dann heisst es wieder: "Französische Wochen".

Auf dem Markt ist man grundsätzlich flexibel und geht auf Kundenwünsche ein. Der Weg zum Kunden ist kurz – mal grade über die Marktstand-Theke.
So einfach ist das - zumindest auf dem Markt in Kirchheim und speziell bei einer derart engagierten Marktfrau.

 

Thema: Spezialitäten

 

Spezialitäten auf dem Markt

Es müssen nicht immer "Modefische" wie Lachs oder Thunfisch sein. Auch die
seit der Antike geschätze Dorade ist sehr schmackhaft.
Ebenso "alt" in der Herstellungsart ist das von Genussspechten geschätzte Steinofenbrot.
Wochenmärkte sind Goldgruben für Käse-Kenner, Fisch-Liebhaber, Seltene-Apfelsorten-Durchschmecker...
Dort warten viele regionale Spezialitäten auf ihre Entdeckung.
Spezialitäten

 

Marktfrauen-Geschichte(n)

Gut vorbereitet legte sie den selbst gestrickten Sonntagspullover aus altrosa Mohairwolle neben die Gemüsekiste auf eine saubere Zeitung. Mit dem Anziehen wartete sie, bis die Fotografen am Nachbarstand angekommen waren, denn sie wollte den Pullover nicht schmutzig machen. Ausserdem war es noch kalt auf dem Markt. Für die alte Marktfrau war dieses Spielchen nicht mehr neu. Alle vier - oder sind es gar fünf - Jahre kam der Ortsvorsteher. Er kaufte ihr für einen guten Preis Gemüse ab, das er jetzt blank geputzt und schön dekoriert in einem Korb bereit hielt, damit sie diesen Korb lächelnd übergeben konnte – an den Herrn Ministerpräsidenten auf Wahlkampftour.

Marktfrauen haben ihre eigenen Geschichten - jede eine andere.
Kirchheimer Maktfrau

 

Frisch vom Markt

Märkte gab und gibt es in allen Ländern, Städten, Dörfern und sogar am Strassenrand. Einige – wie zum Beispiel der Viktualienmarkt in München oder der Hamburger Fischmarkt - gelangen auch über ihren Standort hinaus zur Berühmtheit.
Was fasziniert an den Verkaufsständen unter freiem Himmel oder in den extra dafür gebauten Markthallen?
Gehen wir der Sache einmal auf den Grund, denn auch ich bin eine bekennende Marktbesucherin.
Frisch vom Markt

 

 

Linktipp des Tages:

Insiderwissen
Dorle Bodenteich, die Überblickerin, sucht und findet ihre Lebensabschnittsgefährten in Künstler-, Musiker-, Chor-, Sänger-, Verwaltung,- Techniker-, Handwerkerkreisen des Staatstheaters...


 

Ratschlag24.com zum Thema Markt:

Osterglocken
Narzissen und Artischocken
Dekorative Artischocken
Narzissen und Weinranken
Narzissen – Blüte an Blüte

Schlüsselblumen-Säule
Pak Shui, der Japankohl
Weidenkätzchen zur Dekoration

Blumensteckkurs Primeln – 4. Schritt: Primeln, Gänseblümchen und fertig
Blumensteckkurs Primeln – 3. Schritt: Primeln, Pimpinelle, Gänseblümchen
Blumensteckkurs Primeln – 2. Schritt: Hyazinthen, Pimpinelle, Weinranken
Blumensteckkurs Primeln – 1. Schritt: Weinranken
Blumengesteck: Primeln, Gänseblümchen, Hyazinthen im Weinrankennest

Schritt für Schritt: Schneeglöckchen und Gänseblümchen (4)
Schritt für Schritt: Schneeglöckchen und Gänseblümchen (3)
Schritt für Schritt: Schneeglöckchen und Gänseblümchen (2)
Schritt für Schritt: Schneeglöckchen und Gänseblümchen (1)
Winter/Frühlings-Gesteck: Schneeglöckchen und Gänseblümchen

Schneeglöckchen und Tripmadam
Schneeglöckchen-Fächer
Schneeglöckchen und Efeublätter

 

Zurück Weiter